* * * Betriebsferien vom 19.07.2021 - 01.08.2019 - keine telefonische Beratung und kein vor Ort Verkauf - alle Bestellungen über den Onlineshop werden weiterhin versendet * * *

Airlineschiene Flachprofil Strong

Airlineschiene Flachprofil Strong - 12 mm


Die Airlineschiene als Flachprofil in der starken Variante, mit einer Gesamthöhe von 12mm, ist zum nachträglichen aufsetzen an Fahrzeugwänden oder zum einlassen in Fahrzeugböden geeignet.
Fahrzeugbauer setzen diese Zurrschiene häufig von unten in die ausgefrästen Bodenplatten ein, da die Flansche bei Zugbelastung unterstützend wirken.
Durch die beidseitig angebrachten Flansche, kann diese Zurrschiene sowohl in der Mitte als auch an den Seiten befestigt werden.

In der Zurrschiene befindet sich an der Flügelkante eine Perforierung, um die Montage zu erleichtern. In Verbindung mit dem Quattro-Stud Fitting, hält die Zurrschiene nach EN 12640 pro Zurrpunkt 2000 daN.
Sperrstangen wie die KIM 55 Profi für schwere Ladung oder die KIM 44, sind für fast jeden Transport sind zur formschlüssigen Ladungssicherung die idealen Begleiter.
Für den Einsatz im Transporter, kann alternativ auch das preiswerte Flachprofil als Light-Variante verbaut werden.

Airlineschiene Flachprofil Strong als Deckeneschiene

Da der Abstand der Deckentraversen in Transportern sehr groß ist, muss die Airlineschiene an diesen Punkten besonders gut befestigt werden.
Das Flachprofil Strong ist verbiegesteif und kann an den Flügeln und in der Mitte der Schiene, mit Nieten oder Schrauben befestigt werden.
Somit sind drei Punkte zur Befestigung an einer Traverse vorhanden.

Befestigung der flachen Airlineschiene

Die Airlineschiene als Flachprofil kann in der Mitte der Zurrschiene mittels 6 mm Senkkopfschrauben beziehungsweise Nieten oder an den Flanschen mit 6 mm Linsenkopfschrauben befestigt werden.
Die Schrauben sollten eine Festigkeit von 10.9 ausweisen und die Montage sollte nach Herstellerangaben erfolgen.
Als Montageunterstützung ist längs in der Mitte der Zurrschiene eine Nut eingearbeitet. Das ansetzen des Bohrers und der Schrauben beziehungsweise der Nieten wird damit erleichtert.
Durch die Breite des Flachprofils, ist es auch möglich, bei nicht all zu hohen Anforderungen, die Airlineschiene mittels Karosseriekleber wie Sikaflex zu verkleben.
Ein starken halt bietet der Kleber Sikaflex 252. Wir empfehlen den Kleber nur zur Unterstützung einzusetzen und die Schienen fest zu verschrauben.
Für die Haltbarkeit auf dem geklebten Untergrund und der Montage mit Schrauben und Nieten ist der Monteur verantwortlich.
zusätzlicher Hinweis zur Befestigung der Airlineschiene

Airlineschienen sollten vorzugsweise mit Senkkopfschrauben befestigt werden und nicht mit Nieten oder anderen Kopfschrauben,
da durch den herausstehenden Nietenkopf oder Schraubkopf das einsetzen der Endbeschläge(Fittinge) an diesen Punkten nicht mehr möglich ist.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7

Hinweis